You are currently viewing Vier Dinge, die jede Katze haben sollte

Vier Dinge, die jede Katze haben sollte

  • Beitrags-Kategorie:Uncategorized
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Es ist toll Katzen zu haben, denn sie bringen viel Spass und sind zudem noch sehr praktische Familiengenossen. Sie sind recht pflegeleicht und selbständig und kommen daher auch ganz gut mal allein zurecht. Dennoch müssen wir uns als Katzenbesitzer um unsere Katzen und Kätzchen kümmern. Wir müssen dafür sorgen, dass sie gut ernährt sind, genügend Schlaf, Bewegung und Kuscheleinheiten bekommen. Für ein gesundes Katzeleben gilt es besonders auf die Bedürfnisse unserer Stubentieger einzugehen. Daher finden Sie hier eine kurze Liste mit vier Dingen, die unserer Meinung nach in jedem Katzenheim vorhanden sein sollten, insbesondere wenn ihre Katze ausschließlich der Wohnung ohne Freigang lebt.

Eine Katzentoilette

Da eine Katze ihre Zeit ausschließlich oder überwiedend in der Wohnung oder im Haus verbringt, ist es wichtig, dass sie weiß, wo sie ihr Geschäft verrichten kann. Am besten ist eine geeignete Katzentoilette an einem ruhigen Standort. Da Hygiene das A und O für Katzen ist, ist eine Katzentoilette unabdingbar, insbesondere wenn eine neue Katze ins Haus einzieht.

Es gibt verschiedene Arten von Toiletten, aber ein einfaches Plastikkästchen mit geeignetem Einstreu darin reicht völlig aus.

Wasser- und Futternäpfe

Auch ein geeigenter fester Futterplatz mit verschiedenen Näpfen für Futter und Wasser sind wichtig. Wenn Sie eine neue Katze ins Haus holen,sollten diese schon vorbereitet sein. Wenn sich eine Katze erst einmal mit ihrem Futterplatz vertraut gemacht hat, fühlt sie sich gleich leichter zu Hause.

Ein kuscheliges Katzenbett

Katzen schlafen in der Regel überall im Haus, aber wenn Sie Ihr Kätzchen verwöhnen möchten, sollte sie ihr eigenes Katzenbett oder -körbchen haben. Katzen lieben es, an einem warmen und bequemen Ort zu schlafen und weiche Betten oder Körbchen, insbesondere in Form von kleinen Höhlen bieten genau das und sind auch als Rückzugsort unabdingbar.

Ein Katzenlaufrad

Zu guter Letzt gilt es auch das Bedürfnis nach Bewegung zu stillen. Katzen sind grunsätzlich energiegeladene und aktive Haustiere. Daher brauchen auch Stubentieger täglichen Auslauf. Ist der Freigang in der Natur nicht möglich, bietet ein Katzenlaufrad einen idealen Ersatz. Es kann zum schnellen sprinnten, entspanntem laufen, gehen oder spielen genutzt werden, wann immer die Lust zum toben aufkommt. Damit sorgen Sie für gute Laune, vermeiden Langeweile und erhalten ihren Liebling körperlich und psychisch gesund.

Schreibe einen Kommentar